Tracker Training – TT

20140325_TT_029Beim Tracker Training zu deutsch Spürhundarbeit geht es darum, daß unser Hund lernt, verschiedenste Gegenstände ruhig anzuzeigen. Abgeleitet ist diese Freizeitbeschäftigung von der Polizeihundeausbildung, dem Bereich des Sprengstoffhundes. Dabei muß er lautlos im Platz mit der Nase die Richtung des Gegenstandes verweisen.20130306_Digger

Am Beginn wird er noch direkten Kontakt zu dem Gegenstand haben, ihn also anstubsen. In Vollendung kann z.B. eine Tabakdose in einem Holzhaufen versteckt sein und unser Hund liegt davor mit der Nase dort, wo er die Dose am besten wahrnimmt. Der Hund soll den Gegenstand nur erschnüffeln und uns den Fundort zuverlässig verweisen. Er soll den Gegenstand nicht apportieren.

Es gibt unzählige Möglichkeiten und Orte Tracker Training auszuüben. Das macht diese Beschäftigung zu einer Beschäftigung im Alltag, nämlich überall dort, wo sie unterwegs sind.

Termine für diesen Kurs gibt es auf Anfrage. Die Teilnehmerzahl sind pro Stunde maximal 4 Mensch-Hund-Teams. Die Kurslänge und Kursdauer ist offen und findet nach Absprache und Ihrem Terminkalender statt.20140325_TT_036

Auch bei diesem Kurs gibt es die Möglichkeit eines Abos.

 

 

zurück zur Seite Beschäftigung im Alltag